Überführung des Rega-Jets
Alpnach - Luzern

Wochenlange Vorbereitungen für zwei Tage Logistikleistung. Beim Ziel-Standort in Luzern wurden die Fundamente betoniert. In unserer Werkstatt wurden die Gehänge für die Hebeleistungen berechnet und getestet. Die Schwerlastpiste in Alpnach wurde erstellt und die gesamte Landroute musste von Behinderungen befreit und bewilligt werden. Natürlich wurde auch die Gesamtroute über Land, Wasser und Luft inspiziert und definiert. Nun musste nur noch das Wetter mitspielen und die allerletzte Reise des Rega-Jets konnte endlich beginnen. Insgesamt eine massgeschneiderte Aufgabe für die Christen-Gruppe.

Am Donnerstag, 7. März transportierten wir den Jet ans Seeufer in Alpnach. Am darauffolgenden Morgen wurde der Jet auf die Fähre verladen und über den Seeweg Richtung VERKEHRSHAUS DER SCHWEIZ verschifft. In Luzern angekommen wurde der Rega-Jet mittels Mobilkran an seinen definitiv letzten Standort versetzt. Insgesamt eine massgeschneiderte Aufgabe für die Christen-Gruppe.

Wir bedanken uns beim VERKEHRSHAUS DER SCHWEIZ für das Vertrauen und den interessanten Auftrag!

 

Kunde
Verkhershaus der Schweiz, Luzern

Ausführung
2019